Samstag, Juli 12, 2008

Creative Steuererhebung - nicht der Zeitwert ist entscheidend!

BFH
Urteil vom 16.4.2008
XI R 56/06

Umsatzsteuerliche Behandlung der "unentgeltlichen" Überlassung eines Kfz mit Werbeaufdrucken
1. Überlässt eine Werbeagentur einer Gemeinde ein mit Werbeaufdrucken versehenes Kfz im Rahmen eines tauschähnlichen Umsatzes zur Nutzung mit dem Recht, es nach Ablauf von fünf Jahren ohne Zahlung eines Entgelts zu erwerben, liegt eine Lieferung vor.
2. Als Bemessungsgrundlage sind die Anschaffungskosten des Kfz anzusetzen.

Vorinstanz: FG Hamburg vom 5.5.2006, 2 K 108/04