Sonntag, Mai 29, 2005

Team Gerolsteiner weiß am 2. Juni 2005 mehr!

Dopingfall „Hondo“: Verhandlung und Urteil am 2. Juni 2005
Der Schweizer Radsportverband gab den Termin für die Verhandlung im Dopingfall Danilo Hondo bekannt. Am 2. Juni 2005 muss der ehemalige Radprofi des Team Gerolsteiner sich vor der 3-köpfigen Disziplinarkammer für Doping des Verbandes verantworten. "Die Disziplinarkammer wird eine Art Gerichtsverhandlung abhalten. Das dreiköpfige Gremium wird zunächst die Anklage vortragen. Anschließend werden der Sportler und sein Anwalt die Möglichkeit der Verteidigung haben. Normalerweise spricht das Gremium noch am selben Tag das Urteil", erklärte der Geschäftsführer des Schweizer Radsportverband, Lorenz Schlaefli. Danilo Hondo war im März bei der spanischen Murcia-Rundfahrt die Einnahme des Aufputschmittels Corphedon nachgewiesen worden. Hondos Anwalt Michael Lehner sieht trotz der Vorwürfe für seinen Mandanten Möglichkeiten, das offizielle Strafmaß von 2 Jahren Sperre zu reduzieren. Das hängt davon ab, wie gut der Nachweis gelingt, das Hondo das Dopingmittel nicht vorsätzlich eingenommen habe. Hoffentlich ist er gut beraten und wird professionell vertreten?